Dünger aus der Trockentoilette: Ein nachhaltiges Geschäft? | Quarks

Watch on YouTube

Show annotations

14,708

890

22

Genre: Science & Technology

Family friendly? Yes

Wilson score: 0.9637

Rating: 4.9035 / 5

Engagement: 0.062%

Quarks

Subscribe | 462K

Shared September 15, 2020

Auf Musikfestivals fing es an: Trockentoiletten ohne Wasser und Chemie als nachhaltige Klo-Alternative. Eigentlich sollen die Hinterlassenschaften dieser Trockentoiletten als Kompost der Landwirtschaft zugeführt werden, doch die deutsche Düngemittelverordnung lässt das noch nicht zu. Der Trockentoiletten-Hersteller „Goldeimer“ will die Genehmigung möglichst bald erreichen.

Seit sechs Jahren stellt die Firma „Goldeimer“ mobile Trockentoiletten her. Ihr Plan: Die Hinterlassenschaften aus der Trockentoilette sollen als Dünger genutzt werden. Das Unternehmen stellt seine Trockentoiletten vor allem bei Festivals auf. Statt Wasser und Chemie kommen Stroh und Holzspäne zum Einsatz. Die neutralisieren den Geruch und helfen beim Kompostieren. Der Traum von „Goldeimer“: aus dem gewonnenen Berg an Fäkalien, Erde für die Landwirtschaft zu produzieren.

Autor: Mike Schaefer

---

Danke fürs Zuschauen! Hat dir das Video gefallen? Dann abonniere jetzt den einzigen offiziellen Quarks-Kanal auf YouTube: https://www.youtube.com/Quarks?sub_co...

Quarks auf Facebook:
https://www.facebook.com/quarks.de/

Besuche auch:
https://www.quarks.de

#Quarks auf Instagram:
https://www.instagram.com/quarks.de/
https://www.instagram.com/beautyquarks/

Hier gelangst du zum Clip in der WDR-Mediathek:
https://www1.wdr.de/mediathek/video/s...

#Quarks #Klo #Trockentoilette